In den letzten Tagen wurden zwei weitere Wetten von Phil Ivey bekannt. Bei 2.400 verbliebenen Spielern im Main-Event einigte sich Ivey mit Andy Bloch auf eine 99:1 Wette. Bloch schlug ein und setzte $20,000 gegen Ivey. Wenn der (heimliche) Favorit das Main-Event gewinnt, zahlt Bloch also 2 Millionen an Ivey. Phil Gordon outete sich ebenfalls. Er riskierte $1,000 Dollar und würde dem Main-Eventsieger bei einer Quote von 100:1 100,000 Dollar schulden.

Mal sehen welche anonymen Sidebetter in den nächsten Wochen noch die Quoten und Beträge verraten 🙂