lexBertrand Grospellier und Lex Veldhuis (Bild) haben den lange angekündigten Kampf in Spanien (Marbella) hinter sich gebracht. ElkY hatte im Ring nicht viel zu melden. In der zweijährigen Vorbereitung hätte man dem Franzosen eventuell den Einsatz der Beine beim Kickboxen näher bringen sollen. Während Grospellier sich auf reinen Faustkampf reduzierte, deckte Veldhuis seinen PokerStars-Kollegen mit Kombinationen von Schlägen und Tritten ein. Nachdem zwei Fußtreffer des Holländers Wirkung zeigten und ElkYzu Boden zwangen war der Kampf bereits in der zweiten Runde entschieden. Aus sportlicher Sicht eher kein Highlight. Bei der Wette ging es angeblich um $50,000 …für  4 Minuten Kampfzeit immerhin eine gute Börse. Anzusehen ist der Kampf hier: Lex vs ElkY

Während sich zwei Mitglieder aus dem Pro-Team prügelten, schlugen sich andere Spieler an den virtuellen Tischen derbe auf die Nase. Diesmal gab es turbulente Orbits an den $200/$400 PLO-Tischen. Neben Ilari Sahamies spielten auch Rui -PepperoniF- Cao und Garfield25. Letztgenannter sorgte für die fetten Gewinne der Gegner   – in 814 Händen verlor der Lasagne-Liebhaber über eine halbe Million.

Macau sorgte bereits vor einigen Monaten für Schlagzeilen in Sachen High-Stakes-Action an den Live-Tischen. Pünktlich zur PokerStars APPT haben sich die Highroller nun wieder eingefunden. Umkreist werden die chinesischen Geschäftsleute wie üblich von den Sharks. Gerüchten zufolge hatte Tom Dwan eine herbe Woche … 2,6 Millonen Dollar soll er bereits verloren haben. Hier ist also dringend ein Comeback erforderlich. Apropos Comeback: Phil Ivey meldete sich ebenfalls zurück … der (ehemalige?) Full-Tilt Pro war seit Monaten untergetaucht und zieht mit seinem Erscheinen natürlich nun reichlich Medieninteresse auf die APPT Macau.