Als Rechteinhaber der WSOP ist Harrah's allen Pokerenthusiasten ein Begriff. Der Geschäftsführer Gary Loveman teilte nun mit, dass das Unternehmen demnächst unter dem Namen "Caesars Entertainment" firmieren wird. Nach einer Fusion im Jahr 2005 hat Harrah's auch die Rechte an diesem Markennamen. Das Unternehmen erhofft sich von dem Namenswechsel ein höheres Prestige und eine größere Akzeptanz auf der Suche nach weiteren strategischen Partnern.

Der Name Harrah's wird aber weiterhin für die Casino-Kette genutzt – also nicht in Vergessenheit geraten.


quelle: pokernews.com