fossilDer Main-Event Sieger aus dem Jahr 2004 war ein großes (und dickes) Aushängeschild von PokerStars. Das Ende der Zusammenarbeit darf deshalb als Überraschung gelten und Gründe wurden ebenfalls nicht bekannt. Eine offizielle Mitteilung von Stars steht noch aus – aber Raymer wird bereits auf der Seite nicht mehr als Teammitglied gelistet.

Raymer aka Fossilman hat im TwoplusTwo-Forum eine Stellungnahme angekündigt und freut sich über positive Resonanz im Forum. Es wird gemunkelt, dass Stars den Pro's Einschnitte in finanzielle Vergünstigungen zumutet und vielleicht hat Raymer bei den Vertragsverhandlungen zu hoch gepokert bzw. die Angelegenheit eskalieren lassen?

Während PokerStars seit Jahren die Weltmeister in das Pro-Team einkauft, werden auch immer mehr Newcomer mit einem Vertrag ausgestattet … das treibt die Kosten stark nach oben und es gibt inzwischen diverse Stimemn die der Vertragspolitik nichts positives abgewinnen können. „Weniger ist mehr“ wäre deren Motto das zu mehr Identifikationsfiguren führen würde. Aktuell entwickeln sich die Pro-Teams zu einer fast gesichtslosen Masse zahlreicher „One-Hit-Wonder“.