Das Main-Event der World Series of Poker ist das größte und populärste Pokerturnier der Welt. Hier werden Millionäre gemacht und der Ruhm den Titel oder zumindest den Final-Table erreicht zu haben, bleibt ewig. Natürlich spielt hier die Elite und die Pokerseiten nutzen jede Chance dieses Event für attraktive Werbeaktionen zu nutzen.

Mit Freerolls in das Main-Event sind nun auch Chancen zur Teilnahme für Spieler mit kleinen Bankrolls geschaffen:

Bei Pokerstars kann man sich mit Frequently Player Points (FPP) einkaufen. Täglich findet ein 100 FPP-Turnier statt. In diesen Turnieren erspielt man sich einen Platz in das nächsthöhere Turnier (1000 FPP). Die 1000-FPP-Turniere finden jeweils Dienstags, Donnerstags und Freitags statt und der Gewinner eines Turniers bekommt ein Package. Das gleiche System findet noch mit einer anderen Punktestaffelung statt: 40 FPP – 400 FPP und 4000 FPP-Finals. Hier werden in den Final-Turnieren jeweils 2 WSOP-Packages garantiert.

Auch Full-Tilt gibt jede Woche die Chance auf Teilnahme am Main-Event. Spieler die in einer Woche 3,000 Full-Tilt-Points erspielten, qualifizieren sich für ein wöchentlich stattfindendes Freeroll-Turnier (Sonntags um 4:30 p.m. ET) In diesen Turnieren werden 2 Seats vergeben. Der 3000-Punkte-Qualifizierungszeitraum verläuft jeweils von Dienstags bis Mittwoches und die Aktion läuft bis zum 20. Juni.

Ultimate Bet verteilt ebenfalls $12,000 Pakete. Die Spieler haben die Möglichkeit Ultimate Points für Qualifikationsturniere in das reguläre „$215-Buy-In-Seats-Turnier“ zu investieren. Mit 10,100 UP ist beispielsweise eine Teilnahme am „$40-Satellite“ möglich. Entsprechend der Teilnehmerzahl gibt es Plätze in das Hauptturnier (alle $215 ein Platz). Die Package-Turniere finden Freitags und Samstags statt und jeweils ein Seat ist garantiert.