In einem Pokermagazin hat Patrik Antonius die Pokerlegende zu einem Heads-Up herausgefordert. Es sieht als hätte Texas Dolly ebenfalls Interesse und nun wird nach einem passenden Termin gesucht. Das Match wird selbstverständlich für das TV aufbereitet. Im seinem Blog freut sich Antonius schon auf das Match mit dem Grandfather des Poker. Die Details/Regeln klären Brunson und Antonius baldmöglichst.  
 
Brunson selbst hatte im Cardplayer Magazine gesagt: „I would swim a river to play the internet stars in a real cash game“. Er hatte also nicht direkt Antonius im Visier wird aber das Duell antreten. Auch wenn sich Papa Brunson im Heads-Up gut schlägt, bevorzugt er volle Tische. Insgesamt ist es eher unlogisch gegen einen guten Spieler Heads-Up zu spielen. Am Nachbartisch sind die Tische meistens lukrativer, so der Profi in seinem Blog. 
 
quelle: pokerlistings.com