Einfach krass wie groß und unglaublich die Swings auf den Highstakes sind!
Genau diese These zeigt die letzte Session zwischen Tom „Durrrr“ Dwan und Ilari „Ziigmund“ Sahamies, denn in nur 585 Händen PLO ($500/$1000) nahm der Amerikaner dem Finnen knapp 1,1 Millionen Dollar ab! Diese unglaubliche Summe, welche noch durch $400k von anderen Gegnern aufgebessert wurde, bedeutet auch für Tom Dwan, der das Jahr 2010 eh schon dominiert, einen seinen größten Zahltage seiner Karriere. Zwangsläufig ist es auch ein harte Schlag für Ziigmund, der nach mehreren Comebacks immer noch nicht die Kurve in die grüne Zone geschafft hat.

ziig-durrrr

Auch Gus Hansen ist einer der größten Verlierer, mal wieder muss man sagen, denn er verlor gestern rund $1 Million an den Nosebleed Tischen, aber nicht in 585 Händen wie Ziigmund, sondern in knapp 3000 Händen. Er verteilte sein Geld an DrugsOrMe, Antonius und unter anderen skjervoy, der sich anscheinend einiges vorgenommen hat. Im letzten Monat war er schon der größte Gewinner mit $1,5 Millionen an Winnings und er scheint dies auch diesen Monat anzupeilen.