logo_pokerem2010

In dieser Woche hat die 21. Poker Europameisterschaft in Baden in der Nähe von Wien begonnen und das erste große Event ist auch schon beendet. Satte 126 Spieler wollten ihren Teil von dem 239.400€ großen Gewinn erspielen und zahlten die 2000€ Buyin. Auch wenn die Turnierleitung einen leichten Rückgang bei der Anzahl der Teilnehmer im Gegensatz zum Vorjahr verzeichnen musste, sind die 126 Spieler ein Erfolg und können sich echt sehen lassen!
Unter den Spielern tummelten sich auch viele Pros und Semipros, wie zum Beispiel Andreas Krause, Stefan Rapp, Markus Lehmann, Erich Kollmann, Sigi Stockinger, Florian Langmann, Ivo Donev, Heinz Kamutzki und Michael Keiner.

Aber es waren andere Spieler die das Turnier gerockt haben. Im Heads Up saßen sich dann der Schweizer Daniel Studer und der österreichische Win2Day Pro Harry Casagrande gegenüber. Letzterer konnte sich dann durchsetzen und satte 67.000€ mit nach Hause nehmen! Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle!

Hier die Gewinnerliste:

1. Harry Casagrande 67.030 €

2. Daniel Studer 47.880 €

3. Robert Riedmann 33.515 €

4. Gerald Brandlmayer 24.420 €

5. Constantin Meyer 18.195 €

6. Severin Walser 13.165 €

7. Matyas Poloch 8.860 €

8. Andreas Eiler 6.465 €

9. Johannes Pöschl 5.030 €

10. Igor Salomasov 4.070 €

11. Manuel Hoflehner 3.590 €

12. Florian Kern 3.590 €

13. Marvin Rettenmaier 3.590 €