devilfischWährend bei Frauen der Brustkrebs mit hoher Anzahl an Erkrankungen für Schrecken sorgt, wird bei den Männern viel zu häufig Prostatakrebs oder Darmkrebs diagnostiziert.

Nun berichten diverse Medien, dass der britische Pokerprofi Dave Ulliot an Darmkrebs erkrankt ist. Eine offizielle Aussage fehlt, lt. Gerüchten ist zu befürchten, dass die Krankheit weit fortgeschritten ist. Zurzeit ist der 60-Jährige zuhause und kämpft sich durch die Behandlungsphasen.

Der unter dem Nick Devilfish bekannte Spieler bittet um Achtung der Privatsphäre, lässt sich nach Aussage vonFreunden aber nicht unterkriegen. Seine Familie in Hull unterstützt nach Kräften und über die vielen guten Wünsche aus der Community freut sich Ulliot ebenfalls. Seine Facebook-Seite platzt in dieser Hinsicht aus allen Nähten.

Ulliott war einer der ersten Profis, die im TV für Aufsehen sorgten. Mit auffälligen Schmuckstücken, hingerotzten Sprüchen und coolem Gehabe gehört er zu den ikonischen Pokerspielern, die einem im Gedächtnis blieben. In seiner Karriere gewann er sowohl WPT als auch WSOP-Turniere. Wir drücken trotz schlechter Prognose die Daumen und gönnen ihm die Triple-Crown. Toi, toi, toi.