Es sind zwar nur 19 Tische, aber vielleicht ist die Eröffnung im Four Winds Casino Resort in New Buffalo ein Fingerzeig in die Zukunft des Casino-Pokers. 
 
Wir fühlen uns verpflichtet das Beste für die Spieler anzubieten und PokerPro (so heißt der Automat) ist eine immense Verbesserung im Spielerlebnis, so Matt Harkness der Manager des Casinos. Wir sind wirklich sehr stolz diesen fantastischen Poker Raum anbieten zu können, so Harkness weiter. 
 
Es stehen 15 Tische für jeweils 10 Spieler und 4 Heads-Up-Tische zur Verfügung. Es werden Limit-Hold'em und No-Limit Hold'em Cashgames angeboten. Außerdem gibt es Limit und Pot-Limit Omaha, Hi und Hi/Lo-Cashgames auch SnG und Multi-Table-Turniere fehlen nicht im Programm. 
 
Die Buy-Ins variieren und gelegentlich werden auch Preispakete für große Turniere ausgespielt um das Angebot abzurunden. 
 
Die Pokerautomaten bieten einige Vorteile. Fehler von Dealer sind ausgeschlossen und die Kartenverteilung erfolgt akkurat und schnell. Apropos Schnelligkeit: Durch Einsatz der Automaten wird die Spielgeschwindigkeit um ca. 50% erhöht. Die Spieler erleben also viel mehr Action/Hände in einer Spielsession. 
 
Jeder Spieler hat ein eigenes Touchscreen für die Hole-Cards. Die Gemeinschaftskarten, die Chipstacks der Gegner und der Pot werden in einem großen Display in der Tischmitte für alle gut sichtbar dargestellt. Es scheint als würden die Vorzüge des Online-Spiels mit denen des Live-Spiels (Geselligkeit und Tells) vereint. 
 
Die Pokerautomaten der Firma PokerTek wurden bereits während der WSOP von verschiedenen Profis u.a. Phil Laak (Foto) und Antonio Esfanidiari getestet. Auch von dort kam nach kurzer Eingewöhnung ein positives Feedback. 
 
laak 
quelle: pokerlistings.com