Kaum haben wir die mediale Aufmerksamkeit von Daniel Negreanu thematisiert, schlägt „Kid Poker“ wieder neue Wellen bei den Medien. Der erfolgsverwöhnte Spieler hat sich über Twitter aus dem Fenster gelehnt. Er hat keinen Zweifel, dass er auch an den Online-Tischen ein Winning Player sei. Und das an allen Tischen, inklusive der schweren Highstakes-Online-Tische.

Via Twitter wurden natürlich umgehend Zweifel angemeldet. Die großen Erfolge hat Negreanu ja schließlich an den Live-Tischen erspielt. Online gäbe es lt. Kritikern deutlich erfahrenere Kaliber an den Tischen.

Der 40-Jährige ruderte trotzdem nicht zurück. Stattdessen formulierte er ein Wettangebot. Er setzt eine Million Dollar darauf, die Tische in einem 25/50 6-Max-Game zu schlagen, nachdem er zwei Wochen trainiert habe. Zum Trainingsprogramm sollen täglich fünf Stunden Spielzeit und vier Stunden Spieltheorie gehören. Natürlich kann Negreanu darauf bauen, von seinen Freunden ein Spitzencoaching zu erhalten. Trotzdem ist das Wettangebot riskant und deshalb auch interessant. Sorgen müssen wir uns aber wohl keine machen, da Negreanu an den Live-Tischen fast 30 Millionen gewonnen hat, kann er sich auch eine verlorene Millionen-Wette leisten.