Vor einigen Monaten haben sich Doyle Brunson und Patrik Antonius über verschiedene Blogbeiträge etwas in die Wolle bekommen. Am Ende stand die Aussage von Antonius das er jederzeit in jeder Pokervariante in jedem Limit gegen Brunson antreten würde. Brunson versprach den Finnen beim Wort zu nehmen.

Nun hat sich der alte Herr im Cardplayer zu Wort gemeldet. Demnach ist er bereit für den Zweikampf und wählt folgende Varianten aus:

1. Lowball

5 Card Draw, Limit oder No Limit. 7 Card Razz, Limit oder Pot Limit. 6 Card Razz, Limit oder Pot Limit. 7 Card Razz, Limit oder Pot Limit. 6 Card Razz.

2. 5-Card Draw High, Limit oder Pot Limit

3. Hi/Lo Split, 7-Card, Limit oder Pot Limit

Eight or better, 7 cards, Limit oder Pot Limit. Ten or better, 2-7 low, Limit oder Pot Limit. Six card eight or better, Limit oder Pot Limit. Six card ten or better, 2-7 low, Limit oder Pot Limit. 

4. Stud

 7 Card stud, Limit oder Pot Limit. 6 Card stud, Limit oder Pot Limit. 5 Card stud, NL oder Pot Limit.

5. Badugi

Low, Limit oder Pot Limit 

6. Omaha Eight or Better, Limit oder Pot Limit

Omaha ten or better 2-7 low, Limit oder Pot Limit Poppyha.

7. Hold'em, Limit, No-Limit oder Pot Limit

Greek Hold’em, Limit, NL, oder Pot Limit.

Auch wenn Antonius die einzelnen Varianten kennt, dürfte Spielpraxis völlig fehlen. Die Herausforderung von Brunson ist deshalb nicht fair – wahrscheinlich möchte Texas Dolly den jungen Pokerstar nur zum „Schwanz einziehen“ bewegen um seine gekränkte Ehre wieder herzustellen.

 

quelle: pokerolymp