Ein Motorradfahrer erbeutete vor einigen Tagen  1,5 Millionen in Chips und  entkam unerkannt. Ob und auf welche Art und Weise die Chips in bare Münze gewandelt werden sollen/können blieb ein Rätsel. Die Verantwortlichen vom Bellagio zeigten sich optimistisch und scheinen Recht zu behalten. bell25k

Der Großteil der Beute bestand aus $25,000 Chips und diese verlieren zum 22. April die Gültigkeit. Die Verantwortlichen des Bellagios haben alle Highroller gebeten die Chips bis zu diesem Stichtag im Bellagio einzutauschen. Während es für die normalen Spieler keine Probleme geben sollte, hat der Dieb einen Riesenhaufen dieser Chips und würde schnell beim Tausch auffallen. Da die hohen Chips nur nach Vorlage des Ausweises gewechselt werden ist eine weitere Hürde für den Täter zu nehmen und dies dürfte die Beute nahezu wertlos machen.