dukeKurz nach dem Ende der Zusammenarbeit mit UB bringt Annie Duke ein neues Pokerbuch auf den Markt.

Decide to play great Poker“ ist der Titel und die Schwester von Howard Lederer hat sich im zweiten Werk (2005 hatte Sie bereits einen Titel rausgebraucht) auf das Postflop-Spiel konzentriert. Duke geht auf die kleinen, entscheidenden Details ein die das Pokerspiel ab dem Flop so spannend und komplex machen.

Die befreundeten Spieler –bspw. Phil Hellmuth- loben das Werk natürlich über den Klee, ob Frau Duke dem Thema Postflop tatsächlich neue Erkenntnisse abgewinnen kann, werden die Rezensionen der nächsten Wochen zeigen. Die Pokerfans sind schließlich in Sachen Fachliteratur inzwischen sehr anspruchsvoll und verwöhnt.

Aktuell ist das Buch über Amazon zu beziehen – eine deutsche Übersetzung steht noch in den Sternen.