Gus Hansen!
Der Däne gewinnt die Aussie-Millions und schnappt sich die 1,5 Millionen Preisgeld.

Am Final Table (7 Spieler) waren 3 Repräsentanten von Full-Tilt-Poker (Hansen, Gazes und Black). Kristy Gazes (AQs) wurde in einem „Race“ von Full-Tilt-Mate Hansen (99) gekickt. Anschließend „entfernte“ Hansen den Shortstack Karam.

Heads-up mit Hansen war der Pokerstars-Online-Qualifikant Fricke. Fricke war zeitweise der Chipleader mit $11,175,000 Chips vs. Hansens $3,770,000.

Eine der dramatischsten Hände:

Hansen raised $425.000
Fricke called

Board: Jd Td Th

Hansen bet $500.000
Fricke moved all in

Comment Hansen: „I could be up against that…I could be up against that … this could be the worst call ever … he could have that … wow wow … I call.“

Fricke zeigt: Kd Qc
Hansen zeigt: Ah Kh

Turn: Ts
River: 9c —> Straight und Chiplead für Fricke

Nach 8 Stunden Spielzeit setzt Hansen eine Million an Chips auf einen Qd 8d 6c Flop und called ohne zu zögern Frickes all in. Fricke zeigt 9c7c und Hansen Ah Ac. Die 2c gibt Fricke zwar einige Outs aber noch einen Miracle-River kann Fricke nicht für sich verbuchen. Die 9s besiegelt das Turnier.

Fricke kassiert für den 2. Platz 1.000.000 und wird sich bestimmt nicht beklagen 😉