Realityshow goes Poker und das unter dem Namen: „2 Months. 2 Million“

Neben den üblichen Pokerübertragungen werden die TV-Produzenten kreativ und probieren neue Formate. Im G4-Network gibt es nun Einblicke in eine Poker-WG. Vier High-Roller hausen im Sommer in Vegas und werden von Kameras begleitet. In zehn Folgen bekommt der Zuschauer tiefe Einblicke in den Tagesablauf und Lifestyle der jungen Poker Pro's.

Seit dem 16. August wird die Sendung ausgestrahlt und man darf auf das Echo der Pokerfans gespannt sein. Mit Dany –ansky– Stern, Emil –whitelime– Patel, Jay – Krantz– Rosenkrantz und Brian –flawless_victory– Roberts haben sich vier Freunde in einer riesigen Villa eingemietet um in 2 Monaten die Bankroll um 2 Millionen zu erhöhen. Natürlich treten die Spieler mit eigenem Geld an und die Kameras fangen die Online-Action im sogenannten „War-Room“ ein. Hier wurden für die Spieler PC mit 50 Zoll Monitoren installiert. In der Villa ist auch ein Tilt-Raum eingerichtet … hier kann mit Baseball-Schlägern und anderem Gerät auch mal Dampf abgelassen werden.

Zum Lifestyle gehören natürlich auch Clubbesuche, Partys und Live-Turniere in der WSOP. Eine Pool-Party mit Playmates aus der Nachbarschaft dürfte die Einschaltquote nicht dramatisch senken ^^