hi leute, 
 
eigentlich gefällt mir die Überschrift dieses Beitrags nicht, denn ich fänds schon gut, wenn meine derzeitige performance nicht nur auf einen sehr fetten upswing zurückzuführen ist. Aber das glaube ich auch nicht. ich habe jetzt seit Weihnachten über 1300$ auf NL50 gewonnen. Das sind 26 stacks in nicht mal einem monat. ja nichtmal in 3 wochen. meine winrate liegt derzeit bei über 10BB/100hands. 
es gab bislang keine loosing session. es ist ja nicht so, dass ich jede hand und jeden großen pot gewinnen würde. ich werde auch täglich gestacked und mache fehler. aber irgendwie kommt mir meine neue spielweise zu gute. mich hat es nämlich tierisch genervt, dass ich immer so swingy bin im cashgame. also habe ich überlegt wie ich das wegbekommen kann. es muss ja schließlich möglich sein NL50 ohne große probleme mit ner anständigen winrate zu bieten. ich glaube was mir echt geholfen hat ist die 2+2 Anthology. ich habe mir jeden thread durchgelesen und einfach ausprobiert was dort empfohlen wurde. was hab ich denn genau geändert? 
also was ich sagen kann ist, dass ich in position alles raise, was auch nur halbwegs nach ner hand aussieht. first in raise einfach alles anstatt zu limpen. ich halte mich an den Grundsatz „nie openlimpen“ !! kleines pocketpair UTG? RAISE! das bauscht den pot auf und wenn man hittet gibts cash. als beispiel. 2 limper und ich hab J9s auf dem button. ich rase 4BB+1BB pro limper. meistens folden alle. falls doch einer callt hol ich meistens den pot mit einer contibet. es lassen sich einfach super Monster floppen und ich weiß nicht wie oft ich leute gestacked habe mit so marginalen händen. und es hat einen weiteren Vorteil. es macht tierisch spass so zu spielen. draws zu spielen wie made hands und zu check raisen, wenn man endlich gehittet hat. na ja. ich kann euch gar nicht sagen, was ich alles verändert habe. es sind immer kleinigkeiten die aber große unterschiede machen. ich will noch nicht behaupten, dass ich geheilt bin, aber auf einem guten Weg bin ich allemal. und so langsam kann man auch von einer aussagekräftigen samplesize sprechen. gestern habe ich sehr viel gespielt, da ich nebenbei noch die live-berichterstattung von den bahamas geguckt habe. das möchte ich euch für heute auch ans Herz legen. aber wahrscheinlich wisst ihr schon bescheid. ab 16:00 gehts los mit dem Final table auf www.eptlive.com 
ich hab vorgestern übrigens ein PLO-MTT gespielt und bin Dritter von 51 geworden. es war ein kleines 3$ rabuy turnier. mit 76$ preisgeld war die ausbeute zwar nicht so pralle, aber ich denk wenn man schon gewinnt, dann kann man es auch ruhig mal sagen. ich schreib ja schließlich auch immer wenn ich verliere. hier noch der Graph NL50. 
 
Free Image Hosting at www.ImageShack.us 
 
Euer Figool 🙂