Nungut hier gibts auch mal wieder einen Blogeintrag, nicht spektakuläres und ohne viele Bilder. Viel erlebt habe ich ja in letzter Zeit nicht. Ich bin umgezogen und wohne jetzt noch ein Jahr in einer PokerWG, danach habe ich mein Studium beendet und wer weiß schon was ich dann mache. Trotzdem will ich diese Zeit nutzen um Intensiv zu pokern, dass habe ich auch gemacht, allerdings mit Semi Erfolg. Ich spiele ja seit 90 Tagen nur noch Headsup und nach einem Phänomenal guten Start, hat sich dann doch ein wenig Alltag eingependelt. Bedeutet, 30Stacks up –> 20 Stacks Down–> 20Stacks up und jetzt aktuell wieder 20Stacks down. Aber was solls, son alter Hase wie ich, lässt sich von sowas natürlich nicht beeindrucken. Leider kann ich dafür keinen Graphen präsentieren, da ich auf Grund diverser Betriebsystem tüftelleien ausversehen
80% meiner Holdemmanager Datenbank geschrottet habe. Na super….

Dann habe ich gestern noch das 22+2$ Double Deuce Turnier auf Fulltiltpoker gespielt, aber ich muss sagen, das war ein ganz schöner Reinfall. 7000 Leute machen mit und ich bin nach 4 Stunden als 600. gebustet für 38.50$
Wow sage ich da nur, ich verstehe einfach nicht, warum die Payout Strukturen so schlecht sind, ich meine ok als 600. kann man nicht viel erwarten und warum sollte ich viel bekommen, aber z.B als 10. bekommt man 150$
und als 1. 25.000$. Wo ist denn da bitte die Relation. Reicht doch völlig wenn der erste 10.000$ gewinnen würde und man die Payout Struktur ein wenig flacher machen würde, aber naja was solls. Ich spiele solche Mass Turniere einfach nicht mehr.

Gruß Dapapst