Hallo Pokerfreunde des Westens, 
die nächsten 2 Tage werde ich als Ausnahme auch mal im Blog posten, um euch live vom der APPT in Macao zu berichten. 
Die APPT (Asian and Pacific Poker Tour) findet seit 3 Jahren in unterschiedlichen Großstädten Asiens statt und wird gesponsert von Pokerstars. 
Über Pokerstars konnte man sich auch durch Satellites qualifizieren oder sich direkt vor Ort einkaufen. Letzteres hat m. E. ca. ein Drittel der etwa 300 Teilnehmer getan. 
 
Okay, thats the facts; nun zu meinen Bericht. 
Ich bin mit 2 Freunden nach einem netten 11-Stunden-Flug gut in Macao, einer ehemaligen portugiesischen Enklave, ca. 70 km westlich von Hong Kong, angekommen. Den Flug verkürzt haben wir uns mit einer guten Runde Chinese Poker. Klar! Was sonst 😉 Dadurch wurden wir schon von einen anderen deutschen APPT Teilnehmer identifiziert, den ich sicherlich noch beim Event wiedersehen werde. 
Angekommen, frisch gemacht, und gleich zum Grand Waldo Casino, einem der zahlreichen größeren Casinos und Austragungsort der diesjährigen APPT, gefahren um und anzumelden. 
 
1. Tag – Anmeldung und Party 
Die Anmeldung entpuppte sich als durchaus schwierig. Von meinen 2.500$, als Buy-in fürs Turnier, wurden nur 1.700$ akzeptiert, da der Rest „geknickt“ also leicht gebraucht war und damit einfach vom Cashier des Casinos nicht angenommen wurde. Wie sich später herausstellte erging das vielen anderen Teilnehmern genauso.  
Der Bankautomat hat mit auch nur 2000 HK$ etwa 200€ ausgespuckt. Nachdem ich dann doch „annehmbares Geld“ zusammen bekam wurde die Registrierung für eine Stunde gesperrt. Danach war nur eine Registrierung für die Online Qualifikanten möglich und nach endlosen 2 Stunden konnten auch wir uns endlich anmelden. 
Die begrenzte Teilnehmerzahl von 270+30 wurde bereits auf 300+ hochgesetzt und man konnte sich noch im Casino bei einem 300$ Sattelite qualifizieren, was auch noch 10 Spieler taten. 
Das war auch schon das Einzige abgesehen von einem 10-Spieler-Desktop Pokertable, was es an Poker in dem Casino gab. Das ist es auch schon fast komplett was es an Poker in ganz Macao gibt. 
Keine Cash Games, keine Sit’n’Gos. Nichts. Poker ist lt. Veranstalter der APPT in Macao verboten und kann momentan nur an 5 Tischen in ganz Macao gespielt werden. Ich hoffe ich komm an den Final Table, denn ansonsten hat mich die Stadt noch nicht sehr begeistert. 
Die Party am Abend war wirklich gut. Drinks and food all inklusiv und schöne Frauen beim GoGo dance. War sehr gelungen. Mehr muss man nicht schreiben. Wir haben noch bis 24:00 gefeiert, noch 5 andere deutsche Pokerspieler kennengelernt, und sind dann ins Hotel um am ersten Tag fit zu sein. 
Jetzt ist es 5:00 Uhr, ich bin hellwach, werd jetzt duschen, frühstücken und sehen was das Turnier ab 12:00 Uhr bringt.  
 
saibo