hi pokerfreunde, 
 
hier mal ein kleines zwei-tages update. der folgende graph zeigt sonntag und montag. zunächst ging es erstmal gemütlichen schrittes über 300$ bergab. dann schwenkte die gute frau varianz auf meine seite und ich gewann plötzlich und unerwartet auch 80/20% situationen(wow)! Dann sieht man ein rasantes ansteigen der kurve. ich hab an einem NL200$ tisch gespielt wo ich nach 30 minuten 2 stacks gewonnen habe. am ende sieht man dann wieder ein schnelles sinken der kurve. 
 
Folgende 3 Hände folgten innerhalb von 3 minuten: 
 
1) ich bekomm AQ, Flop AQ9. Es kommt zum all in nach dem Flop und gegner zeigt A9! River 9 
 
2) AA gegen KK preflop all in verloren. 
 
3) ich bekomm 85 im BB. Flop A85. es kommt zum all in nach dem Flop. Gegner zeigt AK! Turn K (er hatte nicht erhöht preflop) 
 
Nach diesen 3 Händen waren plötzlich über 250$ weg und ich konnte es einfach nicht fassen. Vielleicht kennt ihr dieses Gefühl, wenn man anfängt rot zu werden, die Körpertemperatur sprunghaft von 36,7°C auf über 81,4°C steigt und der Bilck wie ferngesteuert durch den Raum schweift auf der Suche nach einem Gegenstand, welcher dann durch die Fensterscheibe fliegt. Ich bin solche Nackenschläge schon ganz gut gewöhnt und meine art zu tilten beschränkt sich dann meistens auf lautes Schreien und festes auf den Tisch schlagen. Mitleidsbekundungen brauch ich übrigens nicht, da ich nach einigen stunden abstand wieder gut alle sinne beisammen habe. werde nun ne neue session starten und hoffe einfach das beste. macht es mal gut und bis zum nächsten blog! achso. hier der graph: 
 
 
 
euer Figooooool